Griechenland – die soziale Katastrophe der neoliberalen Spardiktate

Schulungs- und Argumentationsunterlage zur Situation in Griechenland

Lukas Neissl hat anläßlich eines Seminars eine kurze PP-Präsentation zur Situation in Griechenland zusammengestellt. In ein paar Bildern geht er auf:

  • einen europäischen Vergleich der Jahresarbeitszeit und Urlaubstage
  • das faktische Pensionsantrittsalter
  • die massiven Angriffe auf Errungenschaften der griechischen ArbeiterInnenbewegung
  • die Folgen der „marktkonformen“ Demokratie

ein.

Die Datei zum Downloaden:PPP Griechenland

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hintergrundinfos und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

71 − 70 =