Manfred Scherer: Bildungsarbeit in der IGM-Stuttgart

UnbenanntManfred Scherer, der gerade ein Praktikum im Rahmen der Sozak bei der IGM-Stuttgart absolviert, führte ein Gespräch mit der Bildungsreferentin Koll. Linda Eisenmann.

Grundsätzlich sind die Seminare regional organisiert . Rechtliche Grundlage ist das Betriebsverfassungsgesetz  §37 Abs 6,  hier sind alle wichtigen Seminare , die für den BR notwendig sind . Die Kosten übernimmt der Arbeitgeber – alle Kosten.
Die Dauer der Seminare über die Funktionsperiode ist nicht beschränkt der BR kann unbeschränkt seine Weiterbildung genießen.
§ 37 Abs 7 regelt die Seminare die nicht unbedingt notwendig sind. Hier gibt es eine Beschränkung auf 4 Wochen / Funktionsperiode für neugewählte BR.Für wiedergewählte 3 Wochen, das sind zB Geschichtsseminare etc.

Weiterlesen

Was sind die bildungspolitischen Schwerpunkte der Arbeitskammer des Saarlandes?

AfaDie AbsolventInnen des 62. Jahrgangs absolvieren zur Zeit ihr Auslandspraktikum. Andrea Bliemsrieder ist zur Zeit in der AK des Saarlandes – hier ein Bericht von ihr:

Im Saarland gibt’s von der AK geförderte, berufsbegleitende Ausbildungen im Sinne EU
Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Ausbildung, z.B.: die AfAS – Akademie für Arbeit und Sozialwesen des Saarlandes.Die AfAS getragen von AK und Land – steht für erfolgreiche, berufliche Fortbildung. Neben den beiden Trägern gehören die Uni des Saarlandes, die Industrie- u. Handelskammer sowie Vertreter saarl. Unternehmen dem Kuratorium der Akademie an.
Das Bildungskonzept- Verbindung von Berufserfahrung der Studierenden mit der wissenschaftlichen Lehre an der Hochschule. Die Studienschwerpunkte umfassen neben

  • den betriebswirtschaftlichen Inhalten zeitgemäße Konzepte und Methoden der Personalarbeit,
  • der Organisations-u. Personalentwicklung
  • und umfassende Kenntnisse im Arbeits- u. Sozialrecht.

Damit eröffnet sich den AbsolventInnen die Chance Führungsaufgaben in Unternehmen u. Verwaltungen, insbesondere im Personalmanagement zu übernehmen. Das Studium eignet sich in besonderer Weise auch für Vertreter der betrieblichen Mitbestimmung.

Weiterlesen

Trends in der Erwachsenenbildung – Update 2013

Die ursprüngliche Version des folgenden „programmatischen“ Eintrags in diesem Blog stammt von Werner Drizhal aus dem Jahr 2008. Die Inhalte und Darstellungen haben nach wie vor Relevanz und sind es auch Wert, aus heutiger Perspektive noch einmal „gegengelesen“ zu werden. Hier also die erneute Veröffentlichung, ergänzt um einige aktuelle Links und die zeitliche Entwicklung angepasste Formulierungen.

Ein Ausblick auf „neue Lernkulturen und neue Lernwelten“ ausgehend von einem Vortrag von Dr.in Elke Gruber im Rahmen der Sitzung des AK/ÖGB-Bildungsrats am 29. April 2008.

Die Grundlagen und Herangehensweisen an Bildung allgemein und – unser Hauptfokus – Erwachsenenbildung als spezieller Bildungsbereich sind durch ständige Entwicklungen gekennzeichnet. Der aktuell stattfindende grundlegende Perspektivenwechsel wird vor allem anhand der Konjunktur von Begrifflichkeiten und der dahinter stehenden Bildungsverständnisse erkennbar – von bisherigen Formen der „Erwachsenenbildung“ über die „Weiterbildung“ bis hin zum „Lebenslangen Lernen“. Für die zunehmende Bedeutung von „Lebenslangem Lernen“ sind maßgeblich drei Gründe ausschlaggebend, die darauf hinweisen, wie Lernprozesse eine neue Einbettung in veränderte Lebensverhältnisse erfährt: Weiterlesen

Trainerbesprechung mit Christian Voigt

Besprechung im Verlag am 12.10.:

  • Weitere Vorgangsweise imVerlag bezüglich Buch
    Vertrag für Herausgeber (z.B.: Bildrechte, …)
    Druckkostenbeiträge eintreiben (strategische Überlegungen)
    Terminentwicklung Verlag bis 20.11. muss es fertig sein Christian Referat in D
  • Heisser Herbst (Seminar im Sozialbereich)
    Design überarbeitet von Christian
    Seminar extrem gut gelaufen – ernst genommen werden bei KV-Verhandlungen
    Aufstellungsübung KV-Forderungen
    Hinweis Blog – Link zu den Seminarergebnissen – KV-Aktiv-Blog
    TN-Liste – GPA-djp-Beschäftigte von Harald einfordern
  • Blogseminare – wie gehts weiter
    Neuer Trainer (Vorschlag von Christian) – Termin mit Christian und ihm  – dann als Co-Trainer
    Kompetenzblog (was macht man damit – Newsletter)
    Öffentlichkeitsarbeit ist Sache von Martin Panholzer
  • Work@flex – Andrea hat sich bei Christian gemeldet
  • Blogseminar – Vaillant in Schladming – Zeithorizont Frühjahr 2011
  • Blog -Spezial